BWWL Wappen

© 2015 BW Westfalia Langenbochum

News

D Junioren Jungjahrgang mit tollem Ausflug

D 3 mit TuS E -L-.png

Am heutigen Tage war die ganze Mannschaft der D 3 Junioren zu Gast bei der D 1 des TuS Eving-Lindenhorst in Dortmund. Und es war wirklich ein freundschaftliches Gastspiel, denn die Blau-Weißen wurden dort bereits zum gemeinschaftlichen Frühstück eingeladen.

Klar war, dass man sich auch die Wintermüdigkeit aus den Beinen spielen wollte, so kam es

danach zu einem Freundschaftsspiel,  dass die Langenbochumer mit 1:0 gewannen.

Diese freundschaftliche Verbindung soll weiter gepflegt. Allseits ein gelungener Kurzausflug.

BWW Langenbochum – SV Zweckel   3:2

U17 5.JPG

Als erster Testspielgegner der B1-Junioren zur Vorbereitung auf die Rückrunde gastierte die klassenhöhere Vertretung des SV Zweckel auf der Sportanlage Nord. Beide Trainer rotierten kräftig und gaben allen Spielern die Möglichkeit sich zu präsentieren.

Unsere Jungs gaben von Beginn an den Ton an und erspielten sich ein leichtes Übergewicht, ohne dass zunächst klare Torchancen erspielt wurden. Mitte der ersten Halbzeit fand ein langer Pass

Stürmer Miguel Steiner, dieser ließ sich diese Chance nicht entgehen und erzielte den Führungs-treffer. Nachdem weitere gute Möglichkeiten ausgelassen wurden, erhöhte kurz vor der Pause Mo Arfaoui per Kopf  auf 2:0. Auch die zweite Halbzeit begann schwungvoll und brachte zunächst zwei schnelle Treffer. Zunächst baute Finn Dahlmann die Führung aus (45.), fast im Gegenzug fiel der Anschlusstreffer zum 1:3. Der Rest des Spiels war geprägt von taktischen Umstellungen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den der Gast in der vorletzten Spielminute zu einem weiteren Anschlusstreffer nutzte.

Mit der Leistung im ersten Testspiel des Jahres nach nur einer Trainingseinheit konnten Spieler und Trainer zufrieden sein.

BWW:  F. Bruch (TW), A. Türk, L. Rippel, M. Polster, A. Wolf, B. Bayrakci (C) , M. Arfaoui (1),

M. Steiner (1), E. Misirci, M. Jorewitz, K. Bachaev, D. Zöphel, F. Dahlmann (1), I. Saado, J. Koenig,

D. Esen

A Junioren Bezirksligist und Mike Frede ein gutes Team

U19 Neue Spieler.png

Die U 19 Spieler Rabbi Junior und Kapitän Zenon Miranda Kneip ,sowie ihr Co Trainer Julian Riepenhoff waren heute zu Gast bei Sponsor Mike Frede von der Generali Versicherung und überreichten Ihm ein Trikot und ein Mannschaftsbild, beides bekommt ein Ehrenplatz in seinem Büro.

 Mike Frede hatte der U 19 einheitliche Sportbekleidung zum Training gesponsert und zeigte sich sichtlich zufrieden mit der Zusammenarbeit.  Die Junioren der BW Westfalia Langenbochum bedankten sich  für die tolle Zusammenarbeit und freuten sich auf die gemeinsame Zeit.

 "Die Klamotten sind Top unsere Jungs trainieren einheitlich und wir zeigen so bei jedem Training Geschlossenheit und können den Jungs den Luxus bieten, nur mit "Turnbeutel" zum Training zu kommen, da die Sachen auch am Platz gewaschen werden. Danke an Mike der den Jungs ein Hauch von Profifußball beschert hat," so der erfreute Julian Riepenhoff.

Wir wünschen Euch ein frohes neues Jahr, viel Erfolg und Gesundheit

 

Euer Vorstandsteam Jugend 

TSV Marl-Hüls  E2 - BWW Langenbochum  E2    2:7 (1:3 )

Zum letzten Spiel des Jahres ging es für die U 10 zu TSV Marl-Hüls. Sicherlich eines der besten 2008er Teams im Kreis und Umgebung. Diese Duelle versprechen stets  ein offenes, interessanten und gutklassiges Spiel. 3x 20 Minuten waren im Match angesetzt.

Der Gastgeber aus Marl begann ballsicher, ohne jedoch in die gefährliche Zone zu kommen.

Die Langenbochumer spielten ebenso konzentriert wie diszipliniert.

Laufstark wurde verschoben und bei Ballbesitz direkt und zielstrebig Richtung gegnerisches Tor gespielt. Die Blauen-Weißen kontrollierten das erste Drittel und  führten zu Recht mit zwei Treffern Vorsprung.

Im zweiten Drittel wurde personell wie taktisch etwas variiert. So kam der TSV in diesen 20 Minuten etwas auf, aber die Hain-Schützlinge wehrten sich gut, kamen ihrerseits auch zu zwei bis drei guten Chancen, welche jedoch etwas unkonzentriert vergeben wurden.

Simon Schay im Langenbochumer Tor präsentierte sich in diesem Abschnitt abermals als sicherer Rückhalt seines Teams.

So stand es auch nach dem zweiten Drittel des Spiels 1:3 für die Gäste aus Langenbochum.

Mit einem schön herausgespielten Flugkopfballtor gelang den Hausherren zu Beginn des letzten Abschnitts der Anschlusstreffer. Dies war aber dann der Startschuss für einen furiosen letzten Abschnitt der Gäste aus Herten. So konnten sie körperlich noch zulegen und spielten unheimlich dynamisch nach vorne.

Das Passspiel wurde mit jeder Minute sicherere und  man spürte, dass man im Gegensatz zur letzten Wochen den Gegner nicht mehr ins Spiel zurück lassen wollte.

Vier weitere Tore, sorgten im letzten Drittel für einen an diesem Tag deutlichen und verdienten Sieg.

Mit einer großartigen Mannschaftsleistung bei der man niemanden herausheben möchte, beendet der2008er Jahrgang aus Langenbochum das Jahr 2017.

Torschützen: 0:1 Joseff Taleb (4. Min.), 0:2 Yunus-Emre Karabacak, (11. Min.), 0:3 Mika Stensinski (17. Min.), 1:3 (19. Min), 2:3 (41. Min), 2:4 Louis Panzer (47. Min), 2:5 Mika Stensinski (49. Min), 2:6 Joseff Taleb (51. Min), 2:7 Mika Stensinski (54. Min)

Trainer Jörg Hain:

„Wir sind auf einen Top-Gegner getroffen und haben eine Top-Leistung abgerufen.

Nachdem wir das letzte Spiel in Marl verloren haben, war das auch unbedingt nötig.

Die Mannschaft hat die taktische Marschroute konsequent umgesetzt und mit ihren ganz individuellen Fähigkeiten mit Leben gefüllt. Wie heißt es so schön: Das Beste kommt zum Schluss. Dieses Spiel war für uns als Team der perfekte Abschluss für ein tolles, erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2017.

Pressesprecher Steven Fischer:“ Jetzt geht es für die U 10 und die U 111 in die Vorbereitung für den EURO CUP 2018 vom 4.-6.01.2018.“

Spendenaktion

Für das Kunstrasenprojekt 2

Betrag:
 EUR
Zum Seitenanfang